Fotostrecke 'Hörspielbahnhof Joachimsthal'

Impressum, Datenschutz


Kaiserbahnhof in Joachimsthal - erster Hörspielbahnhof Deutschlands

Das Ohr aufs Gleis legen im Hörspielbahnhof Deutschlands

Das Kaiserbahnhof-Ensemble im Brandenburgischen Joachimsthal


Stichworte:
Hörspielbahnhof, Joachimsthal, Hörspiel, Lesung, Kultur


Bewährte Hörspiele mit Bahnhofs-Bezug

Friedrich ist gerade abgereist | A: Barbara Strohschein, Dieter Philippi | P: 1994 | R: Götz Fritsch | L: 69 Min. | D: Therese Affolter, Martin Schwab u.a.
Atmosphärisches Stück über eine Frau und einen Mann, die auf dem nächtlichen Bahnhof von Turin beide auf einen Zug warten, der einfach nicht kommen will. Es ergeben sich ein Gespräch, ein Streit sowie Anspielungen auf Friedrich Nietzsche.

Tapetenwechsel | A: Jürgen Haug | P: 1984 | R: Gottfried von Einem | L: 41 Min. | D: Nina Hoger, Peter Lohmeyer u.a.
Zwei jugendliche Reisende treffen sich im nächtlichen Großstadtbahnhof und beschließen, die Nacht zusammen zu verbringen und sich gegenseitig kennenzulernen: der junge Mann verliebt sich in die etwas reifere junge Frau. Sie sich eigentlich auch in ihn, aber dennoch ... . Nina Hoger und vor allem Peter Lohmeyer überzeugen nachhaltig als Jungdarsteller.

Der Tunnel | A: Abe Greenbaum | P: 1984 | R: Abe Greenbaum | L: 33 Min. | D: Priscilla Greenbaum, Friedrich Anvil, Miss Arry-Laine u.a. (Impro-Hörspiel von Jugendlichen)
Auf einem Bahnhof erkennen sich zufällig zwei Frauen wieder, die einst die selbe Schule besuchten. Sie wollen aus verschiedenen Gründen mit ihren Ehemännern nach Warschau reisen und beschließen, das Zugabteil miteinander zu teilen. Die Reise nimmt ein jähes Ende als der Zug in einem Tunnel halten muss und ein Geistesgestörter die Passagiere attackiert.

A=Autor | B=Bearbeitung | D=Darsteller | L=Länge | P=Produktionsjahr | R=Regie

Links

Der HÖRSPIELer
Hörspielbahnhof Joachimsthal (Heimatverein Joachimsthal e.V.)
geplanter Hörspielbahnhof
Hamburg-Rissen (Bürgerverein Rissen e.V.)