impressum
INFO: `Der Wächter der verbotenen Welt´ - Hörstücke von Hartmut Lühr. Inhalt: Liebe zur künstlichen Intelligenz. Mit MANFRED CALLSEN, KAY RAMZCYK, BRANKA HANISCH, SASCHA GLUTH, UTA V. KOHLENBRENNER, FRÉDÉRIC VON HOF. Buch, Regie, Produktion: Hartmut Lühr. VÖ: 01.03.2003

Paradisische Aussichten oder Schreckensvision ?
In 140 Jahren messen wir Liebe in Bits und Bytes

Bereits heutzutage finden immer weniger Bürgerinnen und Bürger der offenen Gesellschaft zum gemeinsamen Verweilen zusammen. Wie mag sich dies erst in 140 Jahren verhalten, immer vorausgesetzt, dass die den drittnächsten Planeten zur Sonne beglückende Menschheit bis dahin durchhält ohne sich selbst chemisch, bakteriell, atomar oder klimatisch auszulöschen ?
Fragen über Fragen wie geschaffen für einen utopischen Seelenstriptease-Thriller ...

Sind Frauen in digitaler Form ihren Vorgängerinnen aus Fleisch und Blut vorzuziehen ? Gehen Männer im gesetzten Alter leichter aus ideologischen Gründen über Leichen als frischverliebte Jungspunde vom Uni-Campus ? Bietet die bemannte Raumfahrt und die damit einhergehende Expansion der Menschheit nicht ideale Möglichkeiten für auf der Erde unbeliebt gewordene religiöse oder sexuelle Sekten, ungestört im Weltall Kolonien zu errichten und dabei engstirnige Menschenrechte zurückzulassen ? Ist die Ausbreitung der Spezies Homo Sapiens im Weltall eigentlich politisch korrekt ?
Kann einem durch das Auflisten enervierender Fragen durch Internet-Schreiberlinge die Neugier auf eine möglicherweise ungewöhnliche und spannende freie Autoren- Hörspielproduktion genommen werden ?
Cover (Uta V. Kohlenbrenner)

lesen `der Wächter der verbotenen Welt´externer Link



Der Wächter der verbotenen Welt  von Hartmut Lühr (2003 / 56 Min.)
"Einst waren sie die besten Freunde. Jetzt treffen sie über einer verlassenen Maschinenwelt als Rivalen aufeinander: die Kommissarin, der Sektenführer und der Wächter.
Artan will den Beneix-Planeten für seine Sekte okkupieren. Wächter Matt hat die Aufgabe, eben dies zu verhindern. Und Kommissarin Mira möchte mit Artan noch eine offene Rechnung begleichen.
Abgelenkt von ihrer Privatfehde vernachlässigen Mira und Artan die Gefahr, die von dem Planeten und seinem Mond ausgeht. Vom Wächter haben sie indes keine Hilfe zu erwarten, ist dieser doch ausgerechnet jetzt dabei, Gefühle für sein virtuelles Bordfunktionssystem zu entwickeln.
Eine düstere Ménage à trois im Weltraum.
"

"Überlichtflug und Weltregierung und Roboterzivilisation und fremde Planeten und Raumpatrouille und Plasmapudding und Telepathie - das ist einfach zu viel des Guten." (Horst G. Tröster)


die SchauspielerInnen und der Sprecher auf dieser Seite (links nach rechts):
MANFRED CALLSEN, KAY RAMZCYK, BRANKA HANISCH (Foto: B.Köppe), SASCHA GLUTH, UTA V. KOHLENBRENNER, FRÉDÉRIC VON HOF
(Großes Bild:)   UTA V. KOHLENBRENNER  - Herzlichen Dank für Deine Hilfe, die mir Kraft und Mut gegeben hat   (H.Lühr)